Orthopädische Schuhzurichtung

Perfekt auf Ihre Füße angepasst

Schuhzurichtung – Die Alternative zur Einlage

Viele Konfektionsschuhe werden mit geringem Volumen hergestellt. Eng anliegende Modellen wie Pumps oder Ballerinas für Damen und Business-Schuhe für Herren bieten für orthopädische Einlagen oftmals zu wenig Raum. Gleiches gilt für die meisten offenen Schuhe und Sandalen. In solchen Fällen kann der Schuh selbst orthopädisch umgearbeitet werden, anstatt eine Einlage zu verwenden. So geht kein Platz verloren!

Innen perfekt angepasst

Orthopädische Schuhzurichtungen sind genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Arbeiten an Absatz, Sohle und Fußbett Ihrer Schuhe. Dabei werden die stützenden und entlastenden Elemente fest in Ihren Schuh eingearbeitet und unterstützen gezielt den Belastungs- und Abrollvorgang des Fußes. So werden Fußschmerzen gelindert, Fehlstellungen korrigiert und ein Funktionsausgleich bei Beinverkürzungen hergestellt.

Von außen unsichtbar

Mit unserer langjährigen Erfahrung als Maßschuhmacher behandeln wir Ihre Schuhe und Stiefel beim Umbau selbstverständlich mit der größten Sorgfalt. Wir entfernen das vorhandene Innenleben Ihres Schuhs und setzen stattdessen ein perfekt auf Ihre Bedürfnisse maßgefertigtes Fußbett ein. Jeder Arbeitsschritt der orthopädischen Schuhzurichtung wird von Hand und mit Liebe zum Detail ausgeführt. Das fühlt man natürlich auch – während von außen nichts zu sehen ist.

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Die privaten Krankenkassen und private Zusatzversicherungen sowie häufig auch die gesetzliche Krankenkasse (GKV) übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für die Anfertigung von mehreren Paaren orthopädischer Schuhzurichtungen im Jahr. In unserer Manufaktur in Berlin-Mitte und in unserem Berliner Meisterschuh-Sanitätshaus beraten wir Sie gerne persönlich zu den Voraussetzungen der Kostenübernahme.

  • Herrenschuhe

    In die Sohle Ihrer Schuhe wird ein polsterndes und korrigierendes Fußbett eingearbeitet, dass den Fuß in seinen natürlichen, gesunden Bewegungsabläufen unterstützt. Sehen lässt sich von dieser orthopädischen Zurichtung am Ende nur eine Decksohle aus elegantem Leder.

  • Damenschuhe

    Beim Stehen und Laufen in hochhackigen Schuhen ist die Belastung auf dem Vorfuß fünfmal höher als in flachem Schuhwerk. Die Folge ist oft ein schmerzhafter Spreizfuß oder durchgetretener Vorfuß. Eine orthopädische Schmetterlingsrolle entlastet die Mittelfußköpfchen und sorgt mit der Polsterung für einen weichen, schmerzfreien Auftritt. So macht es wieder Spaß hohe Schuhe zu tragen!

  • Sandalen

    Durch die orthopädische Schuhzurichtung brauchen Sie auch beim Tragen von Sandalen auf den gesunden Komfort eines Fußbetts nicht zu verzichten. Alle notwendigen Elemente arbeiten wir direkt in die Sohle ein. Auch für Hausschuhe eignet sich diese Variante sehr gut.