»Gesundheit ist nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts.«

A. Schopenhauer

Für gesunde Füße

Die Füße sind das Fundament unseres Körpers. Um uns durch ein langes Leben zu tragen, bedürfen sie Schutz und Unterstützung. Jeder dritte Erwachsene entwickelt im Laufe der Jahre Fußfehlstellungen, zumeist durch falsches Schuhwerk oder Überbelastung. Solche anatomischen Fehlstellungen des Fußes prägen die gesamte Körperhaltung und können zu Beschwerden in Knien, Hüfte und Rücken führen. Mit dem richtigen, orthopädisch angepassten Schuhwerk lassen sich diese Beschwerden vorbeugen und lindern.

Orthopädie-Schuhmacher in Berlin-Mitte

Meisterschuh ist Ihr Orthopädie-Schuhmacher in Berlin-Mitte und Spezialist für die Maßanfertigung orthopädischer Einlagen, Schuhzurichtungen und Maßschuhe. Um Sie optimal zu versorgen, setzen wir auf die Kombination von langjähriger Erfahrung, computergestützten Messverfahren und besten Materialien. Erst diese Verbindung führt zu dem hohen Qualitätsstandard, dem wir verpflichtet sind.

Individuelle Versorgung

Jeder Fuß stellt andere Anforderungen an die orthopädische Versorgung. Orthopädische Einlagen, Schuhzurichtungen und Maßschuhe von Meisterschuh werden nicht industriell hergestellt, sondern von Hand in unserer Meisterschuh-Manufaktur in Berlin-Mitte angefertigt. So garantieren wir für eine exakt auf Sie abgestimmte, individuelle Versorgung. Ein umfassender Service, Beratung zu passendem orthopädischem Schuhwerk und eine kostenfreie Nachsorge unserer Patienten gehören für uns ebenso selbstverständlich dazu.

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Orthopäden können ihren Patienten ein Rezept für orthopädische Schuhe und Einlagen schreiben. Gesetzliche Krankenkassen, private Zusatzversicherungen und private Krankenkassen übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für die Anfertigung orthopädischer Hilfsmittel wie Einlagen, Schuhzurichtungen und Maßschuhe. Wir beraten Sie gerne persönlich in Berlin-Mitte oder Berlin-Westend.

Jetzt Kontakt aufnehmen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Welche Fußprobleme können durch orthopädische Schuhe und Einlagen von Meisterschuh behandelt werden?

Mit unseren orthopädischen Schuhen und Einlagen werde neben Fußfehlstellungen wie Knickfuß, Knick-Senkfuß, Spreizfuß, Plattfuß und Klumpfuß auch diabetische, neuropathische oder rheumatische Füße behandelt. Zudem können Maßeinlagen zum Beispiel zur Stützung bei Sprunggelenksverletzungen oder zur Korrektur einer Beinlängendifferenz eingesetzt werden.

Passen orthopädische Einlagen in alle Schuhe?

Nicht alle Schuhe eignen sich für jede Art von orthopädischer Einlage. In unserer Schuhwerkstatt fertigen wir individuelle Einlagen an und legt besonderen Wert darauf, eine Versorgung zu wählen, die sich in Ihren Alltag und Ihre Schuhe integrieren lässt. In einer ausführlichen Anamnese sowie einer eingehenden Beratung finden wir mit Ihnen heraus, welcher Einlagentyp für Ihre Bedürfnisse der richtige ist.

Wie unterscheiden sich sensomotorische Einlagen von anderen orthopädischen Einlagen?

Wie auch andere orthopädische Einlagen bieten sensomotorische Einlagen dämpfende und stützende Elemente, die eine gesunde Stellung des Fußes fördern und empfindliche Zonen entlasten. Darüber hinaus stimulieren sensomotorische Einlagen an bestimmten Stellen die Neurorezeptoren des Fußes. So wird die Fuß- und Unterschenkelmuskulatur aktiviert und der Körper bei der Selbstheilung unterstützt.

Bezahlt die Krankenkasse meine orthopädischen Schuhe und Einlagen?

Ja, die gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen in der Regel ganz oder teilweise die Kosten für die Anfertigung orthopädischer Hilfsmittel wie Einlagen, Schuhzurichtungen und Maßschuhe. In unserer Manufaktur in Berlin-Mitte beraten wir Sie gerne persönlich. Natürlich können Sie uns auch einfach anrufen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Wie oft müssen orthopädische Einlagen erneuert werden?

Ihre orthopädischen Einlagen sollten nach etwa einem Jahr erneuert werden. Denn einerseits muss gewährleistet sein, dass die dämpfenden und stützenden Eigenschaften der Einlagen nicht durch Verschleiß nachlassen. Und andererseits ist die positive Veränderung des Fußes ein Prozess – eine Fehlstellung, die sich über Jahre entwickelt hat, kann nur langsam wieder korrigiert werden. Entsprechend kontrollieren wir die Versorgung jährlich und passen Ihre Einlagen neu an.

Einlagen für Kinder sollten spätesten gewechselt werden, wenn sich die Schuhgröße verändert hat.

Führen Sie auch orthopädische Sporteinlagen?

Ja. Denn gerade beim Sport ist es wichtig, den Fuß vor schädlichen Überbelastungen zu schützen. Ihre Sporteinlagen von Meisterschuh werden deswegen individuell je nach Sportart und Belastungsgrad gefertigt. Alle Sporteinlagen verfügen für optimalen Halt über eine rutschfeste Decksohle und eine starke Fersenführung.

Wird sich das Aussehen meines Schuhs durch eine Schuhzurichtung ändern?

Nein. Eine orthopädische Schuhzurichtung bietet den Vorteil, dass die stützenden und dämpfenden Elemente direkt in die Sohle eingearbeitet werden. Von außen ist dieser Umbau ihres Schuhs unsichtbar.

Wann ist eine Schmetterlingsrolle zu empfehlen?

Beim Tragen von Pumps oder Stilettos entstehen schnell Schmerzen im vorderen Fuß, denn durch die hohen Absätze ist die Belastung im Vorfuß unnatürlich hoch. Die Schmetterlingsrolle ist ein orthopädisches Polster, dass genau hier in das harte Material der Sohle eingesetzt wird. Es entlastet die Mittelfußköpfchen und garantiert einen weichen Auftritt.